Telefon: (033609) 777| E-Mail:

 

 

(033609) 777
Link verschicken   Drucken
 

 

Sprachfördererziehung

 

Wir bieten Ihren Kindern eine alltagsintegrierte Sprachförderung durch die Schaffung zahlreicher Sprachanlässe. Dazu nutzen wir z.B. verschiedenste Kinderliteratur, Bildbetrachtungen, Reime, Gedichte, Zungenbrecher, Tischsprüche, Finger-, Kreis- und Bewegungsspiele.

 

Gerade bei den Kindern im letzten Jahr vor der Einschulung ist eine gute Sprachentwicklung die Voraussetzung für einen guten Übergang in die Schule. Daher gibt es seit 2007 die Sprachstandserhebung und Sprachförderung (§3 Abs. 1 Kita-Gesetz, §7 Abs. 2 Brandenburgisches Schulgesetz) für die Vorschulkinder. Ihre Kinder werden durch die Gruppenerzieherin (mit dem Instrument „Wespe“) eingeschätzt und bei Bedarf durch die beiden Sprachfördererzieherinnen unserer Kita (mit dem Test „Kiste“) gezielt getestet. Über das Ergebnis werden Sie als Eltern informiert und über Förderung und Unterstützung Ihres Kindes aufgeklärt.

 

Kinder, die sich in logopädischer Behandlung befinden, nehmen nicht an der Förderung teil. Die Förderung der Kinder erfolgt in unserer Kindertagesstätte mit dem Sprachförderprogramm „Handlung und Sprache“. Im Gruppenalltag lernen die Kinder spielerisch Sprachhemmungen abzubauen, den Wortschatz zu erweitern, den Satzbau zu festigen und Inkonsistenzen (Widersprüche) zu erkennen.

 

Sie erhalten unseren Sprachfördererzieherinnen die für die Schulanmeldung erforderliche schriftliche Bestätigung der Teilnahme an der Sprachstandsfeststellung. Einen Flyer des Landes Brandenburg mit Informationen und Anregungen für Eltern finden Sie hier.

 

logo

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25.11.2019
 
29.11.2019 - 15:00 Uhr
 
02.12.2019 - 09:00 Uhr